kirchen eingang

Leitbild unserer Gemeinde

Unsere Kirchengemeinde ist am östlichen Berliner Stadtrand nahe des grünen Wuhletales beheimatet.
Unser Gemeindeleben ist gegründet auf der Zusage Gottes, seiner Treue und Verheißung von Gerechtigkeit, Vergebung und Frieden. 
Wir wollen hilfreich und offen sein für alle Menschen, die das Evangelium als begründete Hoffnung und Hilfe für ihren Alltag verstehen und annehmen können. Dabei möchten wir auch kirchlich distanzierten Menschen Gesprächspartner sein. 

Das ausführliche Leitbild finden Sie hier>>

2021 01 12 Gottesdienste Jan Mär 2021 KH Kirche 600
SchulanfangsGD 2019 600
SchulanfangsGD 2019 600
SchulanfangsGD 2019 600

Kinderheim A 2019 600

VERABSCHIEDUNG

in der Partnergemeinde DORTMUND

Nach 34 Jahren als Pfarrer in unserer Partnergemeinde wurden am 27. Juni 2021 Martin Tulhoff und seine Frau Ulrike in den Ruhestand verabschiedet.
Der Gottesdienst wurde auf YouTube übertragen und aufgezeichnet und kann durch einen Klick auf das Bild abgerufen werden.
Wir danken Ulrike und Martin Tulhoff, dass sie jahrzehntelang die partnerschaftlichen Begegnungen durch immer neue Impulse gefördert haben.
Gottes Segen sei mit euch!

Plakat Foto Aktion 62 600

DANKE!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Verantwortlichen des Wuhlgarten e.V., dass wir während der Renovierung unserer Jesuskirche in der schönen Krankenhauskirche zu Gast sein durften.

2021 01 12 Gottesdienste Jan Mär 2021 KH Kirche 600

Rückblick auf den
3. Ökumenischen Kirchentag

Der 3. Ökumenische Kirchentag fand in Frankfurt statt - überwiegend digital und dezentral. Das bedeutete: digitales Programm vom 13.–16. Mai, mit Gottesdiensten, Diskussionen und Kultur.
Die Veranstaltungen wurden aufgezeichnet und sind hier in der Mediathek des ÖKT abrufbar: https://www.oekt.de/mediathek

Namen

Beim Namen gerufen

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“
So spricht es Gott seinem Volk im Buch des Propheten Jesaja, Kapitel 43, Vers 1, zu.
Wir als Christinnen und Christen werden bei der Taufe mit Namen angesprochen und wissen unser Leben begleitet und gesegnet von Gott.
Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden haben im Zusammenhang mit dem Thema „Taufe“ die Bedeutung ihrer eigenen Vornamen erforscht und sie gestaltet.
Hier sind die Ergebnisse… >>

Vielleicht haben Sie / habt Ihr Lust, den eigenen Namen zu gestalten?
Über Zusendungen freuen wir uns.

 Fasching 2018 02 600
 Fasching 2018 02 600

Kinderheim A 2019 600

Wo bleiben die Kollekten in Coronazeiten?

Kollekten sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Gottesdienstes. Gottesdienste finden zur Zeit aber anders statt als gewöhnlich – mit ganz wenigen Teilnehmenden. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Einrichtungen und Projekte, die auf Kollekten angewiesen sind. Wir sind dankbar für jeden Betrag, der als Spende diese Projekte erreicht. Sie können helfen!
Die aktuellen Kollektenzwecke unserer Landeskirche erfahren Sie hier>>
Die aktuellen Kollektenzwecke unserer Kaulsdorfer Kirchengemeinde und das Spendenkonto erfahren Sie hier>>

Kinderheim A 2019 600

MORGENKREIS für Kinder mit KIRCHENMAUS KALLISTO

Einmal im Monat besuchen die Kinder der Ev. Kita Berlin-Kaulsdorf die Jesuskirche. Kirchenmaus Kallisto und Pastorin Steffi Jawer laden dort herzlich zum Morgenkreis ein. Das Erzieherteam ist auch immer dabei und macht mit. Da wir uns momentan wegen der Corona-Pandemie nicht gemeinsam treffen können, haben wir diesen Morgenkreis-Film für alle Kita-Kinder, für eure Eltern und für alle darüber hinaus Interessierten gemacht. Simona Behrendt ist auch mit dabei. Es geht um eine Baustelle und um eine Geschichte aus der Bibel, die Anfang März auf der ganzen Welt gehört wird...
Viel Freude dabei, bleibt alle weiterhin behütet und gesund!
Mitwirkende:
Kirchenmaus Kallisto; Pastorin Steffi Jawer; Gemeindepädagogin Simona Behrendt
Lieder: Marita Wellnitz und Kerstin Rochlitz (Erzieherinnen der Ev. Kita Berlin-Kaulsdorf); Aufnahmen und Schnitt: Alexander Stößlein

DSC06891 300

Wir bauen:

Seit Jahresbeginn 2021 werden an unserer Kaulsdorfer Kirche Restaurierungsarbeiten vorgenommen.

Schützenswertes Inventar wie Orgel, Kanzel und Altar wurden fachkundig eingepackt, damit nichts beschädigt wird. Das Altarbild wurde durch dieRestauratorin ausgebaut. Damit die Handwerker alle Orte erreichen können, wurden Gerüste aufgestellt.

Näheres zur Restaurierung sowie Impressionen aus dem Bautagebuch finden Sie hier>>

Nun erinnert im Innenraum nicht mehr viel an einen Kirchenraum, lediglich die in durchsichtige Folie eingepackte Orgel zwinkert den Bauarbeitern zu und erinnert sie daran, wo sie tätig sind.

P1310135 600

 Bienenweide - Fotowettbewerb

grner hahn kaulsdorf schild 300


Die Umweltgruppe hat neben dem Umweltmanagement auch die „ökologische Aufwertung“ des Campus unserer Kirche initiiert.
In dem Zusammenhang wurde auch viel über Bienen geredet, der Alte Schulgarten wurde attraktiver gemacht und eine Bienenweide angelegt, es gibt ein neues Bienenhotel, von Mitgliedern der Umweltgruppe in mühevoller Arbeit selbst gebaut.
So lag es nahe, die Schönheit der Tiere auch etwas näher zu betrachten und einen Fotowettbewerb „Schönste Bienenweide 2020“ auszuloben, eingereicht werden durften Fotos
- aus eigenen Gärten
- vom Campus unserer Jesuskirche
- von öffentlichen Orten in Kaulsdorf.

Schauen Sie hier>>

Welches Foto gefällt ihnen am besten?
Schreiben Sie gerne ein eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Vielleicht haben Sie auch Interesse, bei uns mitzumachen. Lassen Sie es uns wissen, Sie sind herzlich willkommen!

Refugeeswelcome klein

Wort des Bischofs

Die Quelle des christlichen Glaubens ist die Bibel. Seine Basis sozusagen.
Dieser Basis widmet sich diese Woche Bischof Christian Stäblein. Hören und lesen Sie hier>> das Wort des Bischofs nach.

Refugeeswelcome klein

Evangelische Kirche und Diakonie gehören zusammen, in Theorie und Praxis.
Mithilfe dieser neuen Karte soll es beiden Partnern erleichtert werden, voneinander zu wissen und gemeinsame Interessen im Sozialraum zu finden. Carmen Junge vom Kirchenkreisprojekt Welcome! Netzwerken im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree hat die Karte erstellt.
Auf der Karte sind die Kirchengemeinden und die sozialen Einrichtungen im Verbund der Diakonie auf dem Gebiet des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree verzeichnet.

Refugeeswelcome klein

GLAUBEN UND WISSEN
bleibt das Jahresthema 2021

Da zurzeit alle Kreise, Gruppen und Veranstaltungen der Kirchengemeinde pausieren, muss der geplante Gemeindeabend zum Thema: "Naturwissenschaft und Glaube" mit der Physikerin Edith Gutsche (Minden) auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Lesen Sie gern das Buch der Referentin: "G!auben oder Wissen? - Zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Glaube". Es ist im francke-Verlag erschienen und über den Buchhandel erhältlich. 

Mehr zum Themenjahr erfahren Sie hier>>

Kinderheim A 2019 600

Historisches und Zeitzeug*innen gesucht

für eine Studie zur Gemeindegeschichte 1932-1945

Wer waren die mutigen Gemeindeglieder, die ihrem Pfarrer während des November-Pogroms von 1938 halfen, jüdische Mitbürger*innen zu verstecken?
Weshalb konnten die "Deutschen Christen" einerseits schon am 1932 den Kaulsdorfer Gemeindekirchenrat domibieren, fanden aber andererseits mit ihren Veranstaltungen und Gottesdiensten in der Gemeinde kaum Resonanz?
Wie sah es aus - das alltägliche Leben in der Kaulsdorfer Bekenntnisgemeinde?
Weiterlesen>>

Kinderheim A 2019 600

Kaulsdorfer Andachten in Corona-Zeiten

Sie vermissen unsere Andachten auf der Startseite?
Wir haben für Sie einen neuen Zugang geschaffen:

Musikalisches Hoffnungszeichen der Kantorei>>
Gebete aus dem Kirchenkreis
>>
Gebetsvorschläge
>>
Morgenkreis mit Kirchenmaus Kallisto
>>
Kaulsdorfer GebetsGarten 2020
>>
Hirtensonntag>>
Quasimodogeniti
>>
Ostersonntag
>>
Bischof Stäbleins Ostergruß>>
Kreuzweg der Konfirmand*innen - eine Nachlese>>
StationenWeg in der Karwoche>>

Mutmachwort>>
Zuversicht>>
Karfreitag 2021 - Andacht zur Sterbestunde Jesu
>>
OsterFamilienGottesdienst 2021>>
Ostermontagsgottesdienst 2021
>>

Hier finden Sie den Link zum Lied aus dem Gebetsvorschlag zum Hirtensonntag:

Unseren YouTube-Kanal finden Sie hier:
YouTube

Kinderheim A 2019 600

Ein kleiner Rundflug über unsere Jesuskirche gefällig?

Auf gehts...
Aufnahmen: Holger Stassen
Orgel: Kantor Stefan Kircheis

Kinderheim A 2019 600

Corona-Seelsorgetelefon

030 403 665 885 täglich von 8 bis 24 Uhr
Das Corona-Virus stellt uns derzeit in Berlin und Brandenburg und darüber hinaus vor enorme Herausforderungen. Wir befinden uns in einer gesellschaftlichen Krisensituation, in der vor allem besonnenes Krisenmanagement notwendig ist. Die Unsicherheit zu Art, Umfang und Dauer dieser Krise führt aber dazu, dass Menschen vor allem Angst haben. Angst ist aber keine gute Begleiterin in dieser Ausnahmesituation. Weil wir als Kirche eine Kirche der Seelsorge sind, möchten wir gerade in dieser Situation neben dem Gebet auch die seelsorgliche Begleitung weiter anbieten.
Mehr erfahren Sie hier>>

Kinderheim A 2019 600

Kirche digital

In besonderen Zeiten braucht auch Verkündigung neue Wege. Deshalb ist unsere Gemeinde jetzt auch auf Instagram zu finden unter: https://www.instagram.com/evkirche.berlinkaulsdorf/
Besucht uns doch mal, wir freuen uns😊.

Friedenstaube Picasso 2

Unsere Schritte auf dem Weg zu einer Kirche des gerechten Friedens

Wir möchten Sie teilhaben lassen an unserem Weg und ermutigen, eigene Schritte zu wagen.
Wir laden Sie ein, den Links zu folgen:

> Jahresthema 2019: FRIEDEN

> Kaulsdorfer Friedenspapier:
Weg zum gerechten Frieden

Plakat Messias 2019 600
Taufbegleiter ev de 300

Willkommen beim Taufbegleiter!

Wieso ausgerechnet mit Wasser? Was hat man als Taufpate zu tun? Wie finden Eltern den passenden Taufspruch? Warum taufen Christen überhaupt?
Die Taufbegleiter-Seite vermittelt kurz und knackig fundierte Informationen und liefert wertvolle Tipps, Anregungen und Unterhaltsames rund um die Taufe.
Dort ist auch die Taufbegleiter-App erhältlich.

Refugeeswelcome klein

Veränderungen

Neue Perspektiven für Geflüchtete

Alles hat seine Zeit – so lesen wir es schon in der Bibel. Während einige Gemeindeglieder weiterhin in Flüchtlingsheimen arbeiten, so zum Beispiel regelmäßig Fahrräder reparieren, zeigte sich, dass unsere monatlichen Einladungen in unser Gemeindehaus nicht mehr wahrgenommen wurden. Die meisten Flüchtlinge hatten inzwischen Integrationskurse erhalten und haben sich einen Freundeskreis aufgebaut. Das ist auch gut so. weiterlesen>>

grner hahn kaulsdorf schild 300
Faire Gemeinde.Ausschnitt klein